Inhalt anspringen

Wissenschaftsfestival Stuttgart

Rückblick

Impressionen 2019

Das 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival hat 2019 in der Landeshauptstadt rund 30.000 Menschen angezogen. Wissenschaftliche, kulturelle und städtische Einrichtungen sorgten für ein vielfältiges Programm. Wissenschaftliche Themen wurden auf verständliche Weise einem breiten Publikum vermittelt.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann besuchte im Jahr 2019 gemeinsam mit dem damaligen Oberbürgermeister Fritz Kuhn das 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival.

Vom 26. Juni bis 6. Juli 2019 fand das 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival unter dem Motto "smart und clever" statt. Geboten wurden rund 80 Aktionen von 75 Institutionen an 50 Orten, die wissenschaftliche Themen und Projekte erlebbar machten – für jede Altersgruppe, im ganzen Stadtgebiet.

Das Festival traf auf großes Interesse. Bereits am Eröffnungstag fanden sich 500 Gäste im Rathaus ein. Eine Fachdiskussion zum Städtebau der Zukunft zog gut 130 Zuhörer an. 13 Gründer-Teams stellten bei „Clever gestaltet“ ihre Geschäftsmodelle und Ideen vor.

Bei Präsentationen, Workshops und einem virtuellen Gleitschirmflug machten circa 400 Teilnehmer mit. Der InnoTruck auf dem Marktplatz lockte rund 700 Besucher an. Etwa 530 Schüler kamen zum Wissenschaftstag für Kinder ins Rathaus. Beim Science Quiz konnten 18 Schülerteams mit ihrem Wissen glänzen.

Die Beteiligten zeigten an welchen Lösungen sie arbeiten, um Herausforderungen wie Umwelt- und Klimaschutz, Erderwärmung, Mobilitätswandel, demographischer Wandel, Digitalisierung oder Ressourcenknappheit zu begegnen und damit Stadt und Gesellschaft nachhaltiger, effizienter, fortschrittlicher und sozial inklusiver zu gestalten.

Video zum Wissenschaftsfestival 2019. Thema: Was unterscheidet den Roboter vom Mensch? Wir haben die Juniorprofessorin Dr. Ulrike Pompe-Alama vom Institut für Philosophie an der Universität Stuttgart gefragt.
Video zum Wissenschaftsfestival 2019: Was unterscheidet den Roboter vom Mensch? Wir haben die Juniorprofessorin Dr. Ulrike Pompe‐Alama von der Universität Stuttgart gefragt.
Video zum Wissenschaftsfestival 2019. Woher wissen Karotten eigentlich, wie rum sie wachsen müssen? Dr. Judit Pfenning von der Uni Hohenheim kennt die Antwort.
Video zum Wissenschaftsfestival 2019: Woher wissen Karotten eigentlich, wie rum sie wachsen müssen? Dr. Judit Pfenning von der Uni Hohenheim kennt die Antwort.
Video zum Wissenschaftsfestival 2019. Prof. Dr. Christian Hesse erläutert am Beispiel funktionierender Partnerschaften, warum Glück berechenbar ist.
Video zum Wissenschaftsfestival 2019: Prof. Dr. Christian Hesse erläutert am Beispiel funktionierender Partnerschaften, warum Glück berechenbar ist.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • LHS
  • Landeshauptstadt Stuttgart
  • Landeshauptstadt Stuttgart
  • Landeshauptstadt Stuttgart